Hartmut Neuber, der in unserer Erfolgsproduktion: „Spiel`s nochmals Sam“ v. Woody Allen, den“ Woody Allen“, spielte. Er wurde nur mehr „Der Woody Allen von Wien“, genannt. Die Produktion wurde mehrmals Wiederaufgenommen und begeisterte das Publikum. Die Produktion bekam damals auch  den ersten Preis vom Bund, für „Die beste Produktion des Jahres“! gerne könnt Ihr und die Internetfreunde teilhaben an meiner Reise. Es gibt einen blog unter www.nica.segelnblogs.de  Read More →

Nestroy-Spiele -Schwechat, sind vom vielfältigen NÖ-Theatersommer nicht mehr wegzudenken. Das heurige Stück: „Zu ebener Erde und erster Stock“, zeigt seine Zeitlosigkeit auf. Der mehrmalige Kainzmedailien Träger und Regisseur, Peter Gruber, Erfinder der Spiele zeigte auf, dass er Nestroy voll verstanden hat. Nestroy schreibt vor, jeweils die politische Situation, in das Stück einzubauen.Er wird dem voll gerecht. Große Spielfreude bei den Darstellern-eine Ensembleleistung….  Read More →

„DER JESUS VON OTTAKRING“ lebt wirklich, dies hat er am Abend des  16.6. ,eindrucksvoll gezeigt!!!!! Liebe Redaktion, im Rahmen des WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2019 (Basis Kultur) haben wir auch einen Beitag mit unserem „Jesus von Ottakring“, musikalisch, literarisch, tänzerisch und gesanglich, geleistet.Bei vollem Haus im Kult-Cafe Ritter,am 11.6, fand der Streifzug durch Ottakring, durch seine Geschichte, gepflastert mit den unterschiedlichsten Anekdoten statt.Die Protagonisten , der  Nachtwächter von Ottakring, Gerhard  Spitz,über die Grenzen von Österreich eine Institution, Ferry Kovarik, einer der bedeutenden Autoren, über das Leben in Ottakring, gefolgt von den  16-er Buam, Patrick Rutka und Klaus Steuerer,die mit Original Wiener-Ottakringer Lieder faszinierten, Vollblutmusiker und ErzählerRead More →

Bei der gestrigen Diskussion im Fußballclub Wiener Viktoria, wo übrigens auch Hunde willkommen sind „TIERE HABEN EINE SEELE“, ins Leben gerufen von Brigitte Martzak, ging es zur Sache……aber so soll eine Diskussion sein. Mutig zu kommen: Landesjägermeister von Salzburg Maximilian Mayer Melnhof, direkt aus Salzburg angereist und auch Pfarrer Dr. Wolfgang  Kimmel, geschickt von Kardinal Schönborn hatten es nicht leicht. Roland Düringer der sehr eindrucksvoll plädierte ein einfacheres Leben zu wählen, einfach aber gut, am Podium Carol Bayers, die Animalcare Austria ins Leben gerufen hat, in 6 Ländern ist der Verein tätig, vor Ort für alle Gegebenheiten, vor allem Kastrationen sind so wichtig, aber sieRead More →

Volles Haus, Publikum hielt es beim bunten Teil des Abends nicht mehr auf den Stühlen aus und tanzte mit. Super Stimmung, großartige Akteure, danach ein Fest unter dem Titel: Wiener Tierball. Die Jury Gehard Ruiss-(IG-Autoren,Literaturhaus). Ferry Kovarik (Literat u. Historiker); Seema Kalia Indische Kulturgemeinde hatte es nicht leicht. Wieder waren die KünstlerInnen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern. Fotos zur Veranstaltung: Film:   LiteratInnen: 1 Platz: Ruth Byrne 2 Platz: Elke Hagen u. Isabella Farkasch 3 Platz: Sabi Kasper bunter Abend: 1 Platz: Prima( Internationale Tänzerin aus Bangladesch) 2 Platz:  Koreanisch Popp 3 Platz: Maliha Robin (Bekannte Tänzerin). Die schwungvolle Eröffnung wurde von Astin u Coskun bestritten,Read More →

Wieder einmal zeigt das Gloria Theater von Gerald Pichowetz, dass sie spezialisiert sind auf anspruchsvolle Unterhaltung. Am 16.4. 2018 war Premiere des Erfolgsstückes von Florian Zeller, unter  der  guten Regiehand von Leo Bauer spielten eindrucksvoll Reinhard Novak, den gestressten Banker, der sich nur einmal entspannen will um eine „Schallplatte“ zu hören. Angelika Zoidl , hinreißend ,als seine wahrheitssuchende Ehefrau, Kerstin Raunig, Geliebte des Gestressten hat auch bald die Nase voll von ihm und verabschiedet sich gekonnt. Immer wieder gestört  von der lockeren Rocktocher und  Rober Notsch , dem Handwerker der eigentlich gar kein Pole ist . Sein bester Freund, sehr  Bewegungsfreudig gespielt von Dorian SeidlRead More →

­ ­ ­ ­ Alexander Waechter als Tante Jolesch? ­ ­ ­ ­   Hat es die Tante Jolesch wirklich gegeben? Es muss Sie gegeben haben: Wer so märchenhaft kocht, kann nicht selbst nur eine Märchenfigur sein! Friedrich Torberg war der Meinung, dass jede großbürgerliche Familie im alten Österreich eine Tante Jolesch hatte – egal wie Sie geheißen hat! Oder zwei? Oder drei? Eine in Mähren, eine in Ungarn und eine in Wien. Sie war intelligent, eine starke Persönlichkeit und immer boshaft. Wenn Sie den Mund aufmacht, zwingt Sie zum Nachdenken – und meist zum Lachen! Sie hat das Lächeln einer Mona Lisa mit tausendRead More →

Nachstehend die Info über unser kommendes Vorhaben. Voriges Jahr  haben wir schon , bei vollen Häusern  in Ottakring und danach im Theater Spektakel, unseren multikulturellen , internationalen Künstlerwettbewerb „Der Kunstreigen“, sehr erfolgreich aufgeführt. Aus 12 unterschiedlichsten Herkunftsländern traten in den Sparten: Gesang, Tanz, Gesang und Literatur, KünstlerInnen auf.  Bewusst haben wir alle Sparten, außer Literatur die  extra bewertet wurde und wird, in einer Bewertung zusammengefasst . Die Vielseitigkeit des künstlerischen Schaffens, so sind wir der Annahme, wird so noch mehr zum Ausdruck gebracht! Kunst ist schlechthin die Brückenbauerin zwischen unterschiedlichen Auffassungen und Kulturen. Wir forcieren  dabei sehr bewusst, bei all unseren Unternehmungen, das weibliche Geschlecht!Read More →