Brigitte Martzak

2017: am 31 Mai wird der Künstlerwettbewerb veranstaltet. Vorbereitung für einen weiteren Künstlerwettbewerb im November 2017

2016: Krebserkrankung mit entsprechender Operation.Erholungsaufenthalte.Tierschutz wurde von den Mitstreitern weiter betrieben. Vorbereitung des Multi kulturellen Künstlerwettberwerb „Der Kunstreigen“.Einsatz für die Integration

2015: Werbeaktivitäten und Erstellung von Konzepten. Tätigkeit als Redakteurin.Weiter für Tierschutzangelegenheiten zuständig

2014: Dritter Wiener Tierball im Schutzhaus. Ehrengast Dolly Buster.Auftritt von „Gunkl“

2o13: Organisation des Zweiten Wiener Tierballs im Schutzhaus Zukunft, konnten die Tiere vom Kinderbauernhof, die geschlachtet werden sollten, retten. Erfolgreiche Aktion, mittels Medeinunterstützung  gegen die Tierverachtenden Ständer im Wien: Wer Tauben füttert Ratten, und Erstellung von Konzepten, wie man in der Causa Tauben erfolgreich verfahren könnte, ohne den Tieren zu schaden! Diese  Ständer wurden entfernt usw. Viele Petitionen gegen Tierleid und entsprechende redaktionelle Beiträge und aktive Hilfe für verletzte Tiere und Vermittlung herrenloser Tiere. Info Ständer für den Tierschutz

2012: Erster Wiener Tierball, mit Auftritten von Adi Hirschal, Waltraut Haas, Waterloo und der Band Austria 3, Tombola moderiert von Andrea Fendrich und viel Prominenz. Wir konnten anlässlich des Balles Eur 50.000,-  an 10 Tierschutzorganisationen, zu je Eur 5000, verteilen.

2011: Tournee durch Nö mit dem Stück: „Nur Kinder Küche Kirche“ v. Franca Rame und Dario fo,Vorbereitung für den ersten Wiener Tierball im Parkhotel Schönbrunn

201o: Missenstammtisch in Perchtoldsdorf, Fussballerstammtisch in Mödling, Einsatz für den Tierschutz , Webeaktivitäten und Konzepte für verschiedene Firmen

2008: Versteigerung von Exponaten bekannter Künstler im Wiener K47 und in der Waisenhauskirche in Mödling. Info – Stände in Wien und Umgebung für Tierschutzangelgenheiten. Vize – Präsidentin vom Frauenfussballclub Erlaa, Missenstammtisch in Mödling

2007: Gründung des „Teams Antimal Protection“ unbürokratisch und schnell soll im Bereich Tierschutz geholfen werden: Das Team veranstaltete Abende mit Fritz Muliar, Dany Sigel, Merle Kulenkampff im Mödlinger Kursalon sowie im Dezember eine Versteigerung in der Mödlinger Waisenhauskirche von Exponaten bekannter Künstler (Deix-Ott-Frank-Gusenbauer-Braum-Diem-Kies-Illiev-Hollemann-Eckel-Fronius-Iris v. Stein-Husner-Donin-Tichat-Rössl-Mamoli-Bramer.Hrdlicka uvm.).         
Aktionen wie“ICH BIN FÜR Frauen FUSSBALL“- die auch viele Promis unterzeichnet haben, soll auf diesen Sport aufmerksam machen- weitere Aktionen und Konzepte sind in Arbeit
2006: verstärkte Tätigkeit für in u. ausländische Print- Medien u. -Agenturen u. im Management- u. Event – Bereich.         
Voller Einsatz für den österr. Frauenfußball–nicht nur bei diversen TV-Stationen und Printmedien wird dieser Sport- forsiert–sondern viele Gespräche mit Verantwortlichen z.B. Präsident Stickler , dementsprechende Aktionen u. Events uvm.
2005: Organisation des Beauty Life Teams, weiters Vorbereitung der österreichischen Welturaufführung, „Missverständnis“ von Regine Steinmetz u. Linde Prelog, geplante Premiere im Mai 2oo6. In Vorbereitung ist noch ein Kuenstlernachwuchswettbewerb geplant im Jänner 2006.
2004: übernimmt das Team Omega das Management des USC Landhaus, ältester und prominentester Damenfußballclub Österreichs. Brigitte Martzak wird Vizepräsidentin des Clubs.
2003: Uraufführung des Theaterstücks Muskelkater von Wilhelm Peller
2002: PR – Beratung einer Modellagentur
1997: Generalmanagerin des Eishockeyvereins UEC Mödling und arbeitet Brigitte Martzak als freie Journalistin für News, Diva, Täglich Alles, Neue Kronenzeitung und internationale Agenturen
1995: Missen Promotionen
1989: Redakteurin und Herausgeberin Monatsmagazin MM
1980: Theaterproduktionen und Regieaufträge
1974: Rundfunkmoderatorin – Rollen in Fernsehserien und in Fernsehfilmen
1973: Schauspielerin – Ensemblemitglied im Theater der Jugend, Volkstheater, Theater an der Wien, Theater in der Drachengasse, Theater Die Courage, Ateliertheater, Theater am Auersperg, Theater im Café Landmann, Staatstheater Stuttgart
Miss Vienna
1972: Modeschule Hetzendorf